Terrains aus Sketchup exportieren

Für die Replikation einer originalen Rennstrecke ist ein Abbild der Umgebung sehr hilfreich. In diesem Tutorial wird beschrieben, wie man eine Landschaft von Googlemaps/Earth aus Sketchgroup exportiert. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Nyowa225 für das Bereitstellen der Screenshots.

Öffne Sketchup und klicke auf File/Geo-location/Add Location…

gFdlbjj

Verwende das Suchfeld und navigiere zum gewünschtem Arial. Der gewünschte Bereich wird weiß angezeigt und kann mit einen Klick auf „Select Region“ nochmals beschnitten werden. Danach klicke auf „Grab“.

IqbhbKr

Der Ausschnitt sollte jetzt in Sketchup wie folgt aussehen:

ahy1NE2

Nun klicke auf Window/Layers

16KbM3V

und selektiere ausschließlich „GoogleEarth Terrain“.

cbxzYyI

Als Nächstes aktieviere das Auswahlwerkzeug (der Pfeil in der Menüleiste). Mit Rechtsklick  wähle Unlock aus dem Popup.

hvyBzwr

wähle mit einen weiteren Rechtsklick „Explode“ aus.

2Gi1Z4B

damit das komplette Wireframe wiedergegeben wird.

2HsNP0k

Jetzt kann das Mesh für die 3d Softwaresuite exportiert werden.

g14Yfej

Das Mesh ist zwar relative grob auflösend, aber es hilft zur Orientierung und zum Höhenverständnis eines Areals. Für detailiertere Höhenkarten kann ich USGS empfehlen.

Eine engl. Übersetzung des Tutorials gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*